White Card: LG-Kreditkarte soll alle herkömmlichen Kreditkarten ersetzen

Bildquelle: © ralwel - Fotolia.com

Die LG White Card soll herkömmliche Kreditkarten ersetzenDie Smartphone-Hersteller rund um den Globus waren in den letzten Jahren sehr fleißig in ihrem Bestreben, die Bankkunden von den Kreditkarten zu entwöhnen. Stattdessen sollte mit dem Handy gezahlt werden. Der koreanische Hersteller LG plant nun den Turnaround. Das Haus hat eine Kreditkarte entwickelt, mit der alle anderen Kreditkarten ersetzt werden können. Schon auf dem Mobile World Congress in Barcelona Ende Februar soll die Alleskönner-Karte präsentiert werden.

Informationen aller Karten auf der “White Card” gespeichert

LG hat die Karte laut eines Berichts von “Electronic Times” auf den Namen “White Card” getauft. Das Konzept ist denkbar einfach: Die LG-Kreditkarte ermöglicht es, die Daten von allen anderen Kreditkarten auf ihr zu speichern. Im Prinzip findet nur eine Übersetzung des mobilen Bezahlsystems auf dem Smartphone auf eine kleine Speichereinheit in Form einer Kreditkarte statt. Die White Card wird zudem ein kleines Display haben, das den Status der Karte zeigt (z.B. “gesperrt”) sowie zwei Menütasten und einen Mikrochip. Unklar ist, ob jener auch zur Nahfeldkommunikation (NFC) geeignet ist.

Darüber hinaus verfügt die LG-Kreditkarte über zwei Tasten, die mit einem Plus und einem Minus gekennzeichnet sind. Jene dürften dazu dienen, einen der eingespeicherten Kartendatensätze auszuwählen. Da bisher nur ein Foto von der Vorderseite der White Card geleakt wurde, ist auch nicht sicher, ob jene mit einem Magnetstreifen erscheint bzw. einen solchen programmieren kann.

Vorteile: Höherer Datenschutz und bessere Sicherheit

Der Vorteil der LG-Kreditkarte gegenüber den klassischen Bezahlvarianten aus Plastik liegt auf der Hand. Statt mehrerer Karten muss man nur noch eine mit sich führen. Der große Vorzug gegenüber dem Bezahlen mit dem Smartphone ist beim Faktor Sicherheit zu suchen. Die Karte kann wesentlich weniger einfach gehackt werden. Auch ein Diebstahl hat weniger Folgen, da die Bezahlung mit der White Card mit einem PIN zusätzlich bestätigt werden muss. Zudem wären nicht alle persönlichen Daten in fremden Händen, die auf einem Smartphone sonst ebenfalls noch eingespeichert sind

Autor: Michael Salour
Bildquelle: © ralwel - Fotolia.com
Drucken

Jetzt "Gefällt mir" klicken

Wir empfehlen

Wir empfehlen

Wir empfehlen

Newsletter

News * Informationen * Zinsänderungen. Jetzt zum kostenlosen Newsletter anmelden!

  •