Girokonto Angebot: 1822direkt lockt mit Neukundenbonus

Bildquelle: © cirquedesprit - Fotolia.com

Jetzt Girokonto bei der 1822direkt eröffnenWer auf der Suche nach einem neuen Girokonto ist, sollte den Wechsel zur 1822direkt in Erwägung ziehen. Die Tochter der Frankfurter Sparkasse lockt Wechsler mit einem Neukundenbonus in Höhe von 80 Euro. Zwei Haken hat das Angebot allerdings: Zum einen ist die Offerte bis zum 30. Oktober 2014 befristet, zum anderen müssen in den ersten vier Monaten nach der Eröffnung des Girokontos wenigstens zwei Gehaltseingänge in Höhe von 500 Euro eintreffen. Sollte dies der Fall sein, werden die 80 Euro am 24. März 2015 dem Konto gutgeschrieben. Wirklich zeitnah erhält man den Bonus also nicht. Kunden der Mutterbank Frankfurter Sparkasse sind zudem von der Aktion ausgeschlossen. Wer bislang bei einer anderen Sparkasse war, kann hingegen teilnehmen.

Keine Kontoführungsgebühren

Die 80 Euro Bonus sind aber möglicherweise für viele Kunden nicht einmal das beste Argument, sich für das Girokonto der 1822direkt zu entscheiden. Zum einen entfallen in aller Regel die Kontoführungsgebühren. Es ist kostenlos – solange mindestens eine Gutschrift im Monat eintrifft. Hierbei spielt es keine Rolle, ob es sich um das Gehalt handelt oder ob man sich z.B. selbst einen Cent von einem anderen Konto überweist. Ohne Gutschriften werden hingegen Gebühren in Höhe von 3,90 Euro pro Monat fällig.

Zum anderen kann man sich an allen Sparkassen-Geldautomaten in Deutschland kostenlos mit Bargeld versorgen. Insgesamt stehen damit mehr als 25.000 Möglichkeiten im Bundesgebiet zur Verfügung, um den Geldbeutel aufzufüllen. Die SparkassenCard berechtigt außerdem dazu, in allen deutschen Supermärkten kostenlos Bargeld abzuheben, sobald der Einkaufswert über 20 Euro liegt.

Kreditkarte für 25 Euro jährlich und günstiger Dispo

Wer möchte, kann sich auch eine Kreditkarte zum Girokonto der 1822direkt bestellen. Das Geldhaus bewirbt diese ebenfalls als kostenfrei, was allerdings nur dann zutrifft, wenn man wenigstens 2.000 Euro mit der Karte pro Jahr umsetzt. Ansonsten werden 25 Euro Gebühr für zwölf Monate fällig. Dispo- und Überziehungszins des Girokontos sind zudem identisch: Der entsprechende Wert liegt bei 7,74 Prozent. Im Girokonto Vergleich ist dies ausgesprochen günstig.

Autor: Michael Salour
Bildquelle: © cirquedesprit - Fotolia.com
Drucken

Jetzt "Gefällt mir" klicken

Wir empfehlen

Wir empfehlen

Wir empfehlen

Newsletter

News * Informationen * Zinsänderungen. Jetzt zum kostenlosen Newsletter anmelden!

  •