Die besten Zinsen für Tages- und Festgeld im Oktober

Bildquelle: welt.de

Die Bürger der Bundesrepublik Deutschland haben ihr Geld häufig erschreckend schlecht angelegt. Zu diesem Ergebnis kommt die Wirtschaftszeitung “Euro am Sonntag”. Demnach liegen derzeit fünf Billionen Euro auf deutschen Konten auf “der hohen Kante”, davon sind jedoch 38 Prozent Spar-, Termin-, oder Sichteinlagen sowie Bargeld. Dies bedeutet, rund 1,9 Billionen Euro sind verhältnismäßig schlecht verzinst. Die Bundesbank berichtete in ihrer letzten Zinsstatistik, dass alleine 730 Milliarden Euro in Tagesgeldern geparkt waren, die mit durchschnittlich 0,87 Prozent verzinst wurden. Das bedeutet, die Besitzer verloren bei der momentanen Inflationsrate von mehr als zwei Prozent faktisch sogar Geld. An dieser Stelle erhalten Sie deshalb Tipps für die aktuell besten Tages- und Festgeldanlagen.

Die besten Tagesgeldangebote

Die meisten deutschen Kleinanleger bevorzugen das Tagesgeld als Anlageform, weil dieses ihnen eine ständige Verfügbarkeit ihrer Gelder garantiert. Die momentan zehn besten Banken bieten diesbezüglich einen Zinssatz, der zwischen 2,75 und 2,5 Prozent pro Jahr liegt. Die Spitzenposition sicherte sich die DAB Bank, die für Neukunden, die maximal 20.000 Euro einzahlen, sogar eine Zinsgarantie bis zum 30.September 2012 ausspricht.

Den Silberrang teilen sich die beiden niederländischen Anbieter Moneyou und NIBC Direkt sowie die BMW Bank, die 2,70 Prozent bieten. Ebenfalls in der Spitzengruppe bewegen sich derzeit die Volkswagen Bank direct, die Credit Europe, die HKB Bank, die Bank of Scotland, Wüstenrot, die ING-DiBa sowie die Hanseatic Bank.

Die besten Festgeldangebote

Wer sich für Festgelder interessiert, kann bei langfristigen Anlagen deutlich höhere Zinsen erwarten. Für drei Jahre bieten die estländische Bigbank, die in Österreich ansässige VTB Direktbank sowie die deutsche IKB sogar eine Vier vor dem Komma. Weit beliebter sind jedoch die einjährigen Termingelder, die maximal eine drei vor dem Komma erbringen. Dies gilt für die Credit Europe Bank, die Bank of Scotland, die IKB sowie die 1822direk Bank.

Deutlich über 2,5 Prozent offerieren zudem die Garantie Bank International (2,85 Prozent), die VTB Bank (2,80), die DAB (2,75), die ABN Amro (2,70) sowie Cortal Consors (2,60). Die drei letztgenannten Bank bieten vierteljährliche Zinsverrechnungen an, während die Zinssieger ganzjährig verrechnen.

Autor: Thomas Krafft
Bildquelle: welt.de
Drucken

Jetzt "Gefällt mir" klicken

Wir empfehlen

Wir empfehlen

Wir empfehlen

Newsletter

News * Informationen * Zinsänderungen. Jetzt zum kostenlosen Newsletter anmelden!

  •