DEVK Berufsunfähigkeitsversicherung

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung sollte für jedermann eine Pflichtversicherung sein. Eine schwere Krankheit oder ein Unfall mit Langzeitfolgen kann leicht dazu führen, dass die Ausübung des Berufes vorzeitig beendet werden muss. Ohne Berufsunfähigkeitsversicherung steht man dann plötzlich vor einem Scherbenhaufen. Mitten im Berufsleben denken viele Menschen einfach nicht über eine Berufsunfähigkeitsversicherung nach, sondern vertrauen auf ihre Gesundheit. Doch die Statistik zeigt, dass bereits jeder vierte Arbeitnehmer vorzeitig aufgrund von Erkrankungen oder Unfällen aus dem Berufsleben ausscheidet. Die DEVK Berufsunfähigkeitsversicherung schützt Sie effektiv vor finanziellen Engpässen im Falle einer unerwarteten Berufsunfähigkeit und stellt damit eine solide Basis der Vorsorge dar.
devk-berufsunfaehigkeit-teaser

Gesetzlicher Schutz bei Berufsunfähigkeit oft unzureichend

Seit der Abschaffung der gesetzlichen Berufs- und Erwerbsunfähigkeitsrente sind Versorgungslücken bei eintretender Berufsunfähigkeit vorprogrammiert. Die seit 2001 bestehende Erwerbsminderungsrente beträgt im besten Fall zirka 34 Prozent des letzten Bruttoeinkommens, selbstständig tätige Personen müssen finanziell sogar noch kürzer treten. Daher ist die private Vorsorge unerlässlich und in besonderem Maße zu empfehlen.

Jetzt Informieren und mit der Berufsunfäigkeitsversicherung vorsorgen!

DEVK Berufsunfähigkeitsversicherung: Frühe Vorsorge lohnt sich

Das Thema Berufsunfähigkeit ist keinesfalls nur eine Frage des Alters, durch unerwartete Schicksalsschläge kann es theoretisch jeden Arbeitnehmer treffen. Daher ist auch eine frühe Vorsorge empfehlenswert. Statistiken des Institutes MORGEN & MORGEN besagen, dass Erkrankungen des Skelett- und Bewegungsapparates in 25 Prozent der Fälle von Berufsunfähigkeit die häufigste Ursache sind. Mit 23 Prozent folgen Nervenerkrankungen, 15 Prozent werden jeweils Krebserkrankungen und bösartigen Geschwülsten sowie sonstigen Erkrankungen zugeschrieben. Unfälle und Herz- und Gefäßerkrankungen werden mit jeweils elf Prozent angegeben.

DEVK Berufsunfähigkeitsversicherung: Alle Vorteile auf einen Blick

Eine Rentenzahlung bei der DEVK Berufsunfähigkeitsversicherung erfolgt bereits ab 50 Prozent Berufsunfähigkeit, die Höhe der Berufsunfähigkeitsrente ist individuell und an die Höhe der Beitragszahlungen gekoppelt. Durch die laufende Überschussbeteiligung sind jährlich steigende Rentenbezüge garantiert. Durch einen Vorwegabzug entstehen günstige Beiträge, Wartezeiten entfallen. Im Rahmen der DEVK Berufsunfähigkeitsversicherung gibt es keine abstrakte Verweisung, sprich, im Leistungsfall wird der Versicherte nicht auf eine andere, vergleichbare Tätigkeit verwiesen.
Insgesamt stellt die DEVK Berufsunfähigkeitsversicherung somit also ein attraktives Portfolio an vorsorgenden Versicherungslösungen für jede Lebenssituation und jede Altersgruppe bereit. Weitere allgemein Infos zur Berufsunfähigkeitesversicherung finden Sie auf der Verlinkten Seite.

Drucken

Teilen Sie ihre Erfahrungen

Jetzt "Gefällt mir" klicken

Wir empfehlen

Wir empfehlen

Wir empfehlen

Newsletter

News * Informationen * Zinsänderungen. Jetzt zum kostenlosen Newsletter anmelden!

  •