News

  • Ab Juli: Pfändungssicheres Giro-Konto

    Ab Juli 2010 sind deutsche Banken angehalten, ihren Kunden ein Konto mit einer ganz speziellen Eigenschaft zur Verfügung zu stellen. Es handelt sich dabei um ein Giro-Konto, dass sich vor allem durch seine Pfändungssicherheit auszeichnet. Das bedeutet, dass dieses Konto einen Betrag als Guthaben aufweisen darf, der trotz der Überschuldung seines Konto-Inhabers nicht gepfändet werden darf. Weiter »

  • Prepaid-Kreditkarte deluxe – die Mastercard 24/7

    Die Situation ist zwar paradox, aber so ist sie nun einmal. Einerseits werden Kreditkarten für den alltäglichen Zahlungsverkehr immer unerlässlicher. Eine Tendenz, die untrennbar mit der Popularisierung des Internet zu tun hat. Andererseits werden immer weniger Kreditkarten von entsprechenden Instituten bzw. Anbietern ausgegeben. Weiter »

    Bildquelle: kreditkarten-forum.com
  • Weniger ist nicht doch nicht mehr – Wüstenrot passt Festgeld-Zinsen an

    Es hatte sich schon länger abgezeichnet und schließlich waren die Flurfunk-Nachrichten dann noch draußen gedrungen. Die in ganz Deutschland populäre Wüstenrot Bank hat bekanntgegeben, mit dem 7. Juni 2010 die Zinsen für Anlagen im Rahmen des Termingeld flex zu senken. Ab sofort gelten für diese Kapital-Anlage-Variante dann Zinssätze, die weit unter dem liegen, was das Geldinstitut noch im letzten Jahr für vergleichbare Einlagen angeboten hatte. Weiter »

    Bildquelle: stuttgarter-zeitung.de
  • ADAC mit neuer Prepaid-Kreditkarte

    Die Erfindung der Prepaid-Kreditkarte darf jedenfalls in Teilen auch dem Prinzip der Prepaid-Verträge im Bereich Mobilfunk geschuldet werden. Diese wurden dort eingeführt, um zunächst die Anbieter vor Kunden zu schützen, welche die abgerufenen Leistungen nicht bezahlen bzw. bezahlen können. Weiter »

    Bildquelle: kreditkarte.com
  • An- oder ablegen – Tagesgeld nicht wirklich lukrativ

    Es ist noch gar nicht so lange her, das galt die Anlageform Tagesgeld als durchaus ertragreiche und gleichzeitig flexible Variante für eine Geldanlage, die sich selbst vermehrt. Zinssätze von bis zu vier Prozent waren nicht nur selbstverständlich, sondern galten auch den Banken als wichtiges Instrument zur Kundengewinnung. Diese Situation darf angesichts der derzeit herrschenden Konditionen als überholt angesehen werden. Weiter »

    Bildquelle: merkur-online.de
  • Comdirect: Rendite plus Gewinne

    Ob man sein Kapital eher in Tages- oder Festgeldanlagen steckt, ist nicht zuletzt eine Frage der Rendite. Die Online-Bank Comdirect bietet jetzt neue Argumente. Weiter »

  • Besser Sparen – aber wie?!

    Geld kann man auf höchst unterschiedliche Weise anlegen. Zu den beliebtesten aller in Deutschland möglichen Anlageformen gehören sowohl die Fest- als auch die Tagesgeldkonten. Abgesehen davon, dass beide dazu dienen sollen, das Geld arbeiten zu lassen, damit es am Ende mehr sei, bestehen zwischen diesen beiden Anlageformen erhebliche Unterschiede. Weiter »

    Bildquelle: bafoeg-aktuell.de

Viele auf der Seite dargestellten Zinssätze sind nicht mehr aktuell. Bitte überprüfen Sie die Angebote der Anbieter direkt auf deren Webseite!

Wir empfehlen

Wir empfehlen

Wir empfehlen

Newsletter

News * Informationen * Zinsänderungen. Jetzt zum kostenlosen Newsletter anmelden!