Rund 8 Milliarden Euro geben die Deutschen pro Jahr fürs Girokonto aus

Rund 8 Milliarden Euro geben die Deutschen jedes Jahr unnötigerweise für Kontoführungsgebühren aus, so eine Schätzung der comdirect bank. Laut einer Studie der Europäischen Kommission betragen die durchschnittlichen Kosten für ein Girokonto in Deutschland etwa 89,13 Euro pro Jahr. Bei rund 93,2 Millionen Girokonten wären das bis zu 8,3 Milliarden Euro jährlich – ein Betrag, den die Deutschen einsparen könnten. Denn einige Banken wie die comdirect bank bieten leistungsstarke Girokonten zum Nulltarif. Ein Bankwechsel kann sich daher lohnen – und ist ein guter Vorsatz für das neue Jahr.

Quelle: Pressemitteilung der comdirect

Autor: admin
Drucken

Jetzt "Gefällt mir" klicken

Wir empfehlen

Wir empfehlen

Wir empfehlen

Newsletter

News * Informationen * Zinsänderungen. Jetzt zum kostenlosen Newsletter anmelden!

  •