Ab sofort auch zweijähriges Festgeld bei der Bank of Scotland

Bildquelle: bankofscotland.de

Die Bank of Scotland hat ihr Festgeld-Angebot erweitert. Künftig können die Kunden des Geldhauses ihr Geld auch für zwei Jahre auf diese Weise anlegen. Die Bank of Scotland bietet auf das zweijährige Festgeld einen Zinssatz von 3,25 Prozent bei jährlicher Verzinsung an. Wer sich diese monatlich gut schreiben lassen möchte, bekommt noch 3,20 Prozent. Neukunden erhalten zudem ein Startguthaben von 30 Euro.

Das neue Angebot im Festgeld-Portfolio der Bank of Scotland muss den Vergleich mit anderen Anbietern nicht scheuen. Sowohl die monatliche als auch die jährliche Verzinsung gehören mit zum besten, das man derzeit auf dem Markt finden kann. Die britische Bank ist mit diesen Zinssätzen auf Augenhöhe mit Finanzinstituten wie der Credit Europe Bank, die derzeit 3,35 Prozent auf ihr zweijähriges Festgeld bietet.

Neues Festgeld auch von der BIGBANK

Zeitgleich mit dem schottischen Geldhaus bietet auch die BIGBANK ein neues Festgeld-Produkt an. Künftig können die Sparer ihr auch für sechs Jahre ihr Geld anvertrauen. Die Anleger können bis zu 4,75 Prozent Zinsen für diesen Zeitraum erhalten.

Autor: Andreas Szalay
Bildquelle: bankofscotland.de
Drucken

Jetzt "Gefällt mir" klicken

Wir empfehlen

Wir empfehlen

Wir empfehlen

Newsletter

News * Informationen * Zinsänderungen. Jetzt zum kostenlosen Newsletter anmelden!

  •