Änderungen im Vorstand von Daimler Financial Services

Im Vorstand von Daimler Financial Services (DFS) gibt es gleich drei Änderungen, wie der Konzern jetzt bekanntgab. Alwin Epple, bisher im Vorstand von Daimler Financial Services für Europa tätig, wird als Chief Executive Officer (CEO) und Präsident zu Mercedes-Benz Italien wechseln.

Seine Nachfolge wird von Franz Reiner angetreten, gleichzeitig übernimmt dieser auch den Posten des Vorstandsvorsitzenden der Mercedes-Benz Bank. Neuer CEO und Präsident der Mercedes-Benz Financial Services USA wir Peter Zieringer.

Die neuen Besetzungen im Detail

Zum 1. Juni 2011 wird Alwin Epple (48) seine Funktion als Chief Executive Officer (CEO) und Präsident von Mercedes-Benz Italien antreten. Epple übernimmt seit 21 Jahren Führungspositionen in verschiedenen Regionen und Märkten, nun ist er mit der Leitung von Mercedes-Benz Italien betraut, der mit etwa 90.000 Fahrzeugen drittgrößten Vertriebsgesellschaft Daimlers.

Franz Reiner, der in Zukunft als Nachfolger von Alwin Epple im Vorstand von Daimler Financial Services (DFS) für Europa tätig sein, außerdem erhält er einen Posten als Vorstandsvorsitzender der Mercedes-Benz Bank. In den letzten 18 Jahren war Franz Reiner bereits mit der Leitung des Vertriebes der Autobank vertraut, ihm werden maßgebliche Erfolge beim Ausbau der Mercedes-Benz Bank zur Vollbank zugesprochen. Außerdem war Reiner bereits Leiter des Finanzdienstleistungsgeschäfts in Kanada sowie Präsident und CEO von Mercedes-Benz Financial Services in den Vereinigten Staaten von Amerika.

Peter Zieringer, ab sofort CEO und Präsident der Mercedes-Benz Financial Services USA, arbeitete zuvor erfolgreich als Leiter von DFS Frankreich sowie als Vorstandsvorsitzender der Mercedes-Benz Bank AG; hier war er maßgeblich an der Weichenstellung für die strategische Neuaufstellung der Bank mitverantwortlich.

“Ich gratuliere Alwin Epple, Franz Reiner und Peter Zieringer zu ihren Ernennungen und wünsche ihnen viel Erfolg in ihren neuen Positionen. Alle Drei haben über Jahre hinweg mit herausragenden Leistungen zum Erfolg unserer Finanzdienstleistungssparte beigetragen”, so Klaus Entenmann, Vorstandsvorsitzender der Daimler Financial Services AG.

Mercedes-Benz Bank weiterhin eine der größten Autobanken

Die Mercedes-Benz Bank Aktiengesellschaft hat ihren Sitz in Stuttgart und beschäftigt derzeit mehr als 1.300 Mitarbeiter weltweit. Das Kreditinstitut ist spezialisiert auf Geldanlagen wie Festgeld und Tagesgeld, Leasing, Finanzierung sowie Kreditkarten. Mit einer Bilanzsumme von 15,3 Milliarden Euro und einer Million Kunden zählt die Mercedes-Benz Bank zu den größten Autobanken in Deutschland.

Autor: Thomas Krafft
Drucken

Jetzt "Gefällt mir" klicken

Wir empfehlen

Wir empfehlen

Wir empfehlen

Newsletter

News * Informationen * Zinsänderungen. Jetzt zum kostenlosen Newsletter anmelden!

  •