Der Soundaccount – Musik für Ohren und das Sparkonto

Der Deutsche Sparkassen- und Giroverband (DSGV) ist mit dem weltweit größten Musikkonzern Universal eine Marketingkooperation eingegangen, die sich speziell an musikaffine Jugendliche richtet.

Das Gemeinschaftsangebot von Universal und DSGV hört auf den Namen Soundaccount und sieht vor, den jungen Kunden neben einer Prepaid-Kreditkarte ein Kontingent an 10 kostenlosen Downloads im Monat zu bieten. Zusätzlich erhalten die Nutzer einen exklusiven Zugang zur begleitenden Plattform soundaccount.de. Hier sollen weitere kostenlose Musikstücke zum Download bereitstehen aber auch die Möglichkeit, mit Hilfe der Kreditkarte und damit legal online Musik einzukaufen.

Musik legal und Schulden egal

Und das ist es auch, was sich vor allem Universal von der Kooperation verspricht. Der Musikkonzern geht davon aus, dass es Internetuser auch wegen fehlender Zahlungsmöglichkeiten eher zu illegalen Tauschbörsen, als zu legalen Onlineshops getrieben hat. Das soll sich mit dem Soundaccount nun ändern. Und weil es sich bei dem Zahlungsmittel um eine Prepaid-Kreditkarte handelt, können die Nutzer zwar über ein auch im Internet gültiges Guthaben verfügen, gleichzeitig aber nicht mehr ausgeben, als vorher auf das Kreditkartenkonto eingezahlt wurde. DSGV-Vorstand Bernd M. Fieseler geht dabei davon aus, dass auf diese Weise zu einem verantwortungsvollen Umgang mit Geld beigetragen werden kann.

Autor: admin
Drucken

Jetzt "Gefällt mir" klicken

Wir empfehlen

Wir empfehlen

Wir empfehlen

Newsletter

News * Informationen * Zinsänderungen. Jetzt zum kostenlosen Newsletter anmelden!

  •