1822direkt Girokonto

1822direkt Girokonto

Bei der Wahl eines Girokonto-Anbieters zählen niedrige Kontoführungsgebühren, eine flächendeckende Bargeldversorgung und die Möglichkeit, das eigene Geld jederzeit zu verwalten. All das kann die 1822direkt bieten. Für ihre Dienstleistungen als Girokonto-Anbieter wurde die Bank bereits mehrfach ausgezeichnet, unter anderem von der Stiftung Warentest.

1822direkt-logo-120x60 Jetzt attraktive Zinsen beim Girokonto der 1822direkt Bank sichern! Tagesgeld 1822direkt

Mit dem 1822direkt Girokonto bietet das Kreditinstitut ein Konto an, das von jedem Kunden bei monatlichem Geldeingang gebührenfrei geführt werden kann, ansonsten fallen günstige 3,90 Euro Kontoführungsgebühr pro Monat an. Für Studenten und Auszubildende zwischen 18 und 26 Jahren gibt es ein weiteres, grundsätzlich kostenfreies Girokontenmodell, das zusätzlich bereits eine kostenlose Kreditkarte beinhaltet. Wer noch bis zum 28. Februar 2013 sein erstes Girokonto bei der 1822direkt eröffnet und dieses als Gehaltskonto nutzt, bekommt obendrein eine Gutschrift in Höhe von 100 Euro. Hierzu müssen in den ersten sechs Monaten nach Kontoeröffnung mindestens drei Gehaltseingänge von mindestens 500 Euro (Lohn, Gehalt, BAföG, Besoldung) eingegangen sein. Die Gutschrift erfolgt dann am 10. September 2013.

Gemeinsam ist beiden 1822direkt Girokonten die Möglichkeit, an deutschlandweit 25.000 Geldautomaten und in 2.500 REWE-Filialen Geld abzuheben. Da es sich bei der 1822direkt um eine Sparkassen-Tochter handelt, stehen weltweit etwa 700.000 Automaten bereit. Die entsprechende Sparkassen-Karte erhalten Kunden kostenlos und können sich zudem für eine zusätzliche Kreditkarte entscheiden. Wenn schnell viel Geld benötigt wird, kann darüber hinaus optional ein Dispokredit eingerichtet werden. Die Verwaltung des Girokontos lässt sich dabei komplett online abwickeln.

Das gilt auch für den Wechsel, der laut 1822direkt nur wenige Minuten in Anspruch nimmt. Alle nötigen Papiere wie die Kündigung des alten Kontos und der Änderungsauftrag an den Arbeitgeber werden dann in einer vollständigen Zusammenstellung per Post zugesandt und müssen nur noch ausgefüllt zurückgeschickt werden. Alles Weitere übernimmt die 1822direkt.

Drucken

Depot NEWS

Weitere News »

Jetzt "Gefällt mir" klicken

Wir empfehlen

Wir empfehlen

Wir empfehlen

Newsletter

News * Informationen * Zinsänderungen. Jetzt zum kostenlosen Newsletter anmelden!

  •