DAB Bank Tagesgeld

DAB Bank Tagesgeld

Die Direkt Anlage Bank GmbH, die heute meist nur als DAB Bank bezeichnet wird, wurde im Mai 1994 ins Leben gerufen und war damit der erste Direkt Broker in der Geschichte der Bundesrepublik. Schnell wurde den Verantwortlichen der DAB Bank dabei klar, dass ihre Kunden ein Verrechnungskonto für ihre Wertpapier-Transaktionen brauchen würden. Ursprünglich war es nicht möglich, ein von einem Wertpapierdepot getrenntes Konto zu eröffnen. Dies wurde inzwischen geändert. So kann auch ein reines Tagesgeldkonto kostenlos bei der DAB Bank eröffnet werden. Dieses muss nicht länger als Verrechnungskonto fungieren.

Besonders gute Angebote für Neukunden

Wie viele andere Tagesgeldanbieter auch, bietet die DAB Bank insbesondere Neukunden erstklassige Angebote an. Diese können, wenn sie ein Tagesgeldkonto eröffnen, aktuell einen Zinssatz von 0,30 Prozent p.a. erhalten, der für sechs Monate garantiert wird. Der Zinssatz gilt zudem für eine Anlagesumme von bis zu 50.000 Euro. Jeder weitere Euro wird mit dem dann gültigen Zinssatz für Bestandskunden veredelt. Sorgen wegen Zinssenkungen muss man sich auf diese Weise für ein halbes Jahr nicht mehr machen und darf zudem eine Rendite einplanen, die deutlich über dem aktuellen Durchschnitt der Tagesgeldanbieter in Deutschland liegt.

Die sonstigen Konditionen für das Tagesgeldangebot für Neukunden

Neukunde ist man bei der DAB Bank immer dann, wenn man in den vergangenen zwölf Monaten kein Tagesgeldkonto bei dem Haus geführt hat. Wer ein Depot bei der DAB Bank führt und sich für ein entsprechendes Konto interessiert, um es beispielsweise doch zu Verrechnungszwecken zu nutzen, kann beispielsweise Gebrauch von dem Neukundenangebot machen. Das Tagesgeldkonto kann zudem nur von volljährigen Privatpersonen eröffnet werden. Es handelt sich also um keine Offerte für gewerbliche Kunden.

Zum Tagesgeldangebot

Drucken

Aktuelle News

  • Wirtschaftskrise: Türkische Lira stürzt ins Bodenlose

    Die türkische Lira verliert immer mehr an WertSeit Beginn des Jahres hat die türkische Lira gegenüber dem US-Dollar mehr als 40 Prozent an Wert verloren. Ein erneuter Tiefschlag kam dann an diesen Donnerstag: Die Türkische Lira fiel auf ein Rekordtief von 5,44 Lira pro Dollar. Angesichts des stetigen Währungsverfalls der türkischen Lira gerät der Präsident des Landes, Recep Tayyip Erdogan Weiter »

    Datum: 10. August 2018 | Kommentare deaktiviert

  • Online-Bezahldienst Apple Pay kommt bis Ende des Jahres nach Deutschland

    Apple Pay kommt bis Ende des Jahres nach DeutschlandDer iPhone-Bezahldienst Apple Pay kommt nach Deutschland. Wie Anbieter Apple jetzt mitteilte, soll der Service hierzulande bis Ende des Jahres eingeführt werden. Bei Apple Pay können ein iPhone oder eine Apple Watch zum kontaktlosen Bezahlen an der Kasse im lokalen Markt oder bei Onlinekäufen verwendet werden. Weiter »

    Datum: 2. August 2018 | Kommentare deaktiviert

  • Internationalisierung: ING-Diba tritt ab November nur noch als ING auf

    Nick Jue, Vorstandsvorsitzender der ING-DibaDie Direktbank ING-Diba ändert ihren Namen und tritt ab November nur noch unter ING auf. Dies gab das Geldinstitut heute in einer Mitteilung bekannt. Die Bank will damit einen weiteren Schritt in ihrem Konzept hin zu einer zunehmenden Internationalisierung gehen. „Künftig werden wir die Power dieses internationalen Netzwerks Weiter »

    Datum: 11. Juli 2018 | Kommentare deaktiviert

  • Instant Payment: Sparkassen bieten ab 10. Juli Überweisungen in Echtzeit an

    Ab dem 10. Juli sind Echtzeitüberweisungen bei den Sparkassen möglichAb dem 10. Juli können rund 50 Millionen Kunden der bundesweit 385 Sparkassen Zahlungen in Echtzeit, sogenannte Instant Payments, vornehmen. „Die Sparkassen-Finanzgruppe ist die erste Institutsgruppe in Deutschland, die Echtzeit-Überweisungen anbietet. Unsere Kunden können damit Geld in Sekundenschnelle überweisen Weiter »

    Datum: 4. Juli 2018 | Kommentare deaktiviert

Weitere News »

Viele auf der Seite dargestellten Zinssätze sind nicht mehr aktuell. Bitte überprüfen Sie die Angebote der Anbieter direkt auf deren Webseite!

Wir empfehlen

Wir empfehlen

Wir empfehlen

Newsletter

News * Informationen * Zinsänderungen. Jetzt zum kostenlosen Newsletter anmelden!