Die Zukunft der Kreditvergabe – Lending Club überzeugt mit Crowdfunding-Konzept

Bildquelle: © Miriam Dörr - Fotolia.com

Crowdlending - Die Zukunft der Kreditvergabe?In den USA ist das Unternehmen Lending Club erfolgreich an die Börse gegangen. Die Papiere werden dort mit etwa 25 US-Dollar pro Stück gehandelt und liegen damit rund 70 Prozent über dem eigentlich avisierten Ausgabepreis von zwölf bis 14 Dollar. Die Firma, in die der amerikanische Großkonzern Google im Jahr 2013 1,5 Milliarden Dollar investierte, wird inzwischen auf 5,4 Milliarden taxiert. Nicht wenige Finanzexperten sehen in Lending Club die Zukunft des Bankgeschäfts – zumindest im Bereich der Kreditvergabe.

Crowdlending: Lending Club übernimmt Crowdfunding-Idee

Das Haus betreibt im wesentlichen eine Internetplattform, auf der sich private Geldgeber und Darlehensnehmer treffen, um Kreditgeschäfte abzuwickeln. Dies wäre weiter keine Besonderheit: Derartige Angebote gibt es bereits vielfach im Netz. Das besondere Merkmal von Lending Club ist der Umstand, dass es das Konzept des Crowdfundings übernommen hat – in eigenen Worten spricht das Unternehmen von Crowdlending. Eine Vielzahl von Investoren kann so einer Person einen Kredit geben.

Die Vorteile der Idee liegen auf der Hand: Zum einen erhalten Privatpersonen sehr viel einfacher als bei einer Bank einen Kredit, die Geldgeber bekommen im Gegenzug spürbar höhere Zinssätze, als wenn sie ihr Kapital beispielsweise in Tages- oder Festgeld investiert hätten. In Deutschland gibt es in Gestalt von Auxmoney bereits eine Plattform, die das gleiche Geschäftskonzept zum Einsatz bringt, bislang aber nicht einmal im Ansatz so erfolgreich ist wie Lending Club.

Foundation Capital als größter Geldgeber

Größter Investor von Lending Club (und auch Auxmoney) ist das Unternehmen Foundation Capital. Dies entbehrt nicht einer gewissen Ironie, schließlich ist das Haus selbst darauf spezialisiert, seinerseits Investitionen zu vermitteln. Doch hier ist man von den Crowdlending-Plattformen überzeugt. Der bisherige Erfolg sei “erst der Anfang”, ließ das Haus zum geglückten Börsenstart von Lending Club wissen. Man erwarte in den kommenden Jahren enorme Wachstumsraten. Damit liegt Foundation Capital ganz auf der Linie von Lending Club-Gründer Renaud Laplanche. Seine Idee werde “das Bankensystem transformieren”, ist dieser überzeugt.

Autor: Michael Böhm
Bildquelle: © Miriam Dörr - Fotolia.com
Drucken

Jetzt "Gefällt mir" klicken

Wir empfehlen

Wir empfehlen

Wir empfehlen

Newsletter

News * Informationen * Zinsänderungen. Jetzt zum kostenlosen Newsletter anmelden!

  •