Wie sicher ist das Geld der Kunden?

Bildquelle: bild.de

Die Schulden in einigen EU-Staaten sind noch immer nicht beglichen und das macht viele Finanzmärkte immer noch sehr nervös. Aber auch an den Kunden geht es nicht spurlos vorbei. Die Zinsen für Sparanlagen sind im Keller und seit längerem auch nicht mehr erhöht worden. Sicher stellt sich vielen Menschen die Frage, was sie in solchen Zeiten unternehmen können. Es ist nicht immer einfach, das Geld so anzulegen, dass auch ein Gewinn dabei herauskommt. Sparkassen-Chef Heinrich Haasis gab nun auf einige Fragen Antworten, nach denen sich die Kunden richten können, damit sie die richtige Sparanlage wählen.

Zinsen werden sich wieder erholen

Eine sehr wichtige Frage war es, ob sich die Euro-Krise auch im Jahr 2011 noch einmal verschärfen wird. Haasis sagte, dass es keine Eurokrise gebe, sondern dass eine Staatsschuldenkrise vorhanden sei. Das Jahr 2011 werde eine Herausforderung sein, in den Euro-Staaten müsse daher kräftig gespart werden.

Eine weitere wichtige Frage, vor allem auch bei den Kunden war, ob im Jahr 2011 noch eine Zins-Wende einkehren wird, da die Zinsen vor allem bei Sparanlagen sehr niedrig sind. Haasis ist der Meinung, dass sich die Zinsen generell wieder erholen werden. Doch wann dies sein wird, lässt sich zu diesem Zeitpunkt noch nicht sagen. Ein sehr guter Rat an alle Sparer ist es, sich in der Zeit der Finanzkrise nicht hoch zu verschulden und eine finanzielle Vorsorge zu schaffen. Vor allem in Notzeiten ist es wichtig, dass ein Polster vorhanden ist.

Autor: Ralf Schmidl
Bildquelle: bild.de
Drucken

Jetzt "Gefällt mir" klicken

Wir empfehlen

Wir empfehlen

Wir empfehlen

Newsletter

News * Informationen * Zinsänderungen. Jetzt zum kostenlosen Newsletter anmelden!

  •